Love me when I’m gone
Main Sites
Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Bilder

Affiliates
Moony

Others
Layout-Credits
Host

Designer

Melbourne

hallo hallo

ich melde mich jetzt aus melbourne, genauer st. kilda, wo ich heute morgen um 8 angekommen bin, nachdem ich 12 stunden im nachtbus von sydney aus hinter mir hatte. im moment bin ich auf der suche nach einem job hier, hoffe dass ich etwas bekomme aber ich sehe der sache noch einigermassen positiv entgegen.

silvester war echt schoen, das feuerwerk war der hammer, aber trotzdem haette ich mir mehr erwartet. es wurde nirgends gefeiert, die leute haben in gruppen ohne zusammen zu feiern gewartet bis das feuerwerk war und sind dann sofort danach nach hause gestroemt, nirgends live musik oder soetwas. trotzalledem waren wir dann froh, als wir um 5 morgens endlich im hostel zurueck waren, da wir noch 2 stunden mit dem zug in die blue mountains zurueck mussten.

hier in melbourne ist es richtig heiss, so um die 37-39 grad, eine ganz schoene aenderung zu den blue mountains, wo es nachts echt kalt geworden ist und teilweise sogar gefroren hat.

ansonsten gibts von mir nix neues, viele gruesse ins kalte deutschland eure Caro

3.1.08 02:35


Hallo!!!

 nachdem sich meine jobsuche in melbourne doch schwieriger als erwartet, bzw als unmoeglich herausgestellt hat, melde ich mich jetzt aus dem SCHOENEN red cliffs in der naehe von mildura in victoria. bin hier auf einer farm angestellt, die orangen, limetten, wein usw anbauen und meine arbeit ist es die jungen weinbaeumchen zu beschneiden. eigentlich koennte man hier ganz gutes geld verdienen, nur leider ist es momentan so heiss, dass sie uns das ganze wochenende freigegeben haben.

hilfe, das erinnert mich an irgendwas: fruechte, heiss, keine arbeit und ein kuhkaff indem man nichts zu tun hat - mein katherine trauma kehrt zurueck 

 nein, mal im ernst, so schlimm ist es noch nicht, die leute hier sind eigentlich ganz ok, vorallem die beiden deutschen maedels mit denen ich von melbourne aus hierhergekommen bin sind echt nett. die hoffnung stirbt ja ausserdem bekanntlich zuletzt, es ist heute schon etwas kuehler gewesen und wir hoffen, dass es das in naechster zeit auch bleibt. ansonsten gibts hier nicht wirklich viel, am freitag abend waren wir alle hier im pub und haben den geburtstag von einer japanerin gefeiert. gestern und heute waren wir in mildura, in der naechst groesseren stadt und am fluss schwimmen.

ich habe vor, noch bis ende februar hier zu beleiben und hoffe noch etwas geld sparen zu koennen, bevor es weiter geht, mal sehen was so kommt.

hoffe euch gehts allen auch soweit gut, ich schicke euch ein paar sonnenstrahlen nach deutschland, davon haben wir hier momentan ja mehr als genug!!

also dann bis zum naechsten mal, gleiche stelle, gleiche welle

eure Caro

13.1.08 07:09


Hi ihr!!!

 Bei mir gibts eigentlich nicht wirklich was neues spannendes zu erzaehlen....

Die Wochen vergehen eigentlich ziemlich schnell und wir versuchen immer soviel wie moeglich zu arbeiten, wobei das Wetter im Moment ein kleines Problem ist. Gestern mussten wir schon nach 3 Stunden heim, weil es angefangen hat zu regenen und auch ziemlich kalt war. Heute war es dann dafuer wieder sauheiss!! Fuer morgen ist auch Regen gemeldet, aber wir hoffen dass es haelt, weil wir trotz Wochenende unsere Arbeit (Orangenbaeume beschneiden) fertig machen muessen.

Ansonsten verbringen wir unsere Freizeit mit Filme schauen, die wir hier in der Videothek ausleihen, feiern oder einfach relaxen. Gestern sind zwei Hollaender, die hier lange waren abgereist und deswegen haben wir zusammen mit zwei Japanerinen Sushi fuer alle gemacht- YUMMY!!

Morgen gibts ein grosses BBQ hier bei uns im Hostel, weil unser Manager einen neuen Grill gekauft hat und ausserdem ist Australia-Day..... das muss natuerlich gefeiert werden

Ansonsten faellt mir jetzt nix mehr ein, machts gut bis demnaechst dann eure Caro

25.1.08 10:34


Gratis bloggen bei
myblog.de